Belegstelleinfos

Die Belegstelle Stumpfwald liegt auf etwa 380 m Höhe im Westen des Pfälzer Waldes, in einem Tal zwischen Enekenbach-Alsenborn und Ramsen im Bundesland Rheinland-Pfalz. Der Pfälzer Wald ist das größte zusammenhängende Waldgebiet Deutschlands und eine der größten zusammenhängenden europäischen Waldflächen. Zusammen mit den Nordvogesen wurde der Pfälzer Wald 1998 als erstes grenzüberschreitendes Biosphärenreservat der UNESCO in Europa ausgewiesen. Die Belegstelle Stumpfwald verfügt über einen eingetragenen Schutzradius von 3 km. Wir denken das hier unsere Dunkle Biene perfekt passt.

Drohnenvölker

Download
Schutzkreis_scan[6896].pdf
Adobe Acrobat Dokument 185.2 KB
Download
2021-1-19 Rechtsverordnung Bienen Schutz
Adobe Acrobat Dokument 849.2 KB
Download
Belegstellenordnung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 156.0 KB


Einrichtungen

Schutzhäuser für EWK´s können nur gestellt werden soweit diese ausreichend (zur Zeit 20 Stück) vorhanden sind (1/3 DN Maß). Die freien Schutzhäuschen können beim Belegstellenleiter erfragt werden. Der Beschicker ist selbst für die sichere Aufstellung seiner Begattungskästchen zuständig und verantwortlich, soweit diese nicht in Schutzhäuschen untergebracht werden können.

Mini Plus 100 Plätze

Preis pro Einheit 7,50 Euro

Apideas 200 Plätze

Preis pro Einheit 7,50 Euro

EWK´s 20 Plätze

Preis pro Einheit 7,50 Euro



Anfahrt

Treffpunkt ist der Parkplatz an der Eiswoog / Stumpfwaldbahn Bahnhof Eiswoog

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.