Apis mellifera mellifera

Die Dunkle Europäische Honigbiene - Bedrohtes Wildtier und Kulturerbe zugleich

An den Rändern Europas haben sich bis heute nachweislich reine Bestände der Apis mellifera mellifera erhalten. Dazu gehören z.B. Populationen in Skandinavien, auf den Britischen Inseln, in Frankreich, aber auch im Baltikum und in Russland. Es gibt inzwischen in den meisten europäischen Staaten Bestrebungen, diese Populationen zu erhalten, die Dunkle Biene wieder bekannt zu machen und sie auch in der Imkerei zu reetablieren. Einige ihrer über Jahrtausende erworbenen einzigartigen Eigenschaften könnten dazu beitragen, dass genau diese Bienen mit den aktuellen ökologischen Herausforderungen besser zurechtkommen als andere auf Leistung hoch- und ingezüchtete Bienenrassen. Quelle BV-Dunkle Biene Deutschland e.V.

Eigenschaften der Dunklen Biene

  • Der Trachtsituation angepasster Brutrhytmus (Brutpausen)
  • Sanftmut ( nur wann Sie will)
  • Ausgeprägte Fluglochwache
  • große Kälteresistenz und Winterhärte
  • eine geringe Schwarmneigung
  • ausgeprägte Sanftmut
  • starker Pollen-sammeltrieb
  • verbaut viel Propolis
  • zaghafte Brutentwicklung im Frühling
  • sparsam im Honigverbrauch
  • nicht so Wabenstet wie andere Bienenrassen
  • hohe Langlebigkeit der Einzelbiene, sowie der Königin
  • ausgeprägte Flugkraft von Arbeiterinnen